Sensormatte suchen
Name oder Ort:
» Detailsuche
0 gemerkte Sensormatten

Derzeit sind keine Sensormatten in Ihrer Merkliste.
Sie können eine Sensormatte mit Klick auf den Button merken... zur Merkliste hinzufügen.

Probieren Sie es doch gleich einmal aus.




Zufällige Sensormatte

Der plötzliche Kindstod ist auch heute noch in aller Munde und man weiß, dass manche Babys während des Schlafs unregelmäßig atmen. Viele Eltern von Säuglingen greifen daher auf Überwachungsgeräte zurück, um den Schlaf des Babys besser kontrollieren zu können. 

Der plötzliche Kindstod war zu früheren Zeiten kaum aufzuhalten, da er meist während des Schlafs auftritt. Dank des heutigen Fortschrittes und der Verfügbarkeit von Überwachungssystemen kommt die nötige Hilfe für Ihr Baby zur rechten Zeit. Mit Hilfe der Atemüberwachung hören Sie rechtzeitig, wenn mit Ihrem Kind etwas nicht stimmt, und können sofort eingreifen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit selbst unbesorgt zu schlafen sowie die Gewissheit bei Atempausen durch einen Alarm geweckt zu werden. 

Vom plötzlichen Kindstod hat jeder schon einmal gehört und Eltern von Säuglingen machen sich natürlich darüber auch ihre Gedanken. Atempausen gelten als Risikofaktor für den plötzlichen Tod von Säuglingen und je eher solche verlängerten Atempausen erkannt werden, je besser sind die Chancen für das Kind.




Die neuesten Sensor-Matten

Vom plötzlichen Kindstod hat jeder schon einmal gehört und Eltern von Säuglingen machen sich natürlich darüber auch ihre Gedanken. Atempausen gelten als Risikofaktor für den plötzlichen Tod von Säuglingen und je eher solche verlängerten Atempausen erkannt werden, je besser sind die Chancen für das Kind.

Der plötzliche Kindstod ist auch heute noch in aller Munde und man weiß, dass manche Babys während des Schlafs unregelmäßig atmen. Viele Eltern von Säuglingen greifen daher auf Überwachungsgeräte zurück, um den Schlaf des Babys besser kontrollieren zu können. 

Der plötzliche Kindstod war zu früheren Zeiten kaum aufzuhalten, da er meist während des Schlafs auftritt. Dank des heutigen Fortschrittes und der Verfügbarkeit von Überwachungssystemen kommt die nötige Hilfe für Ihr Baby zur rechten Zeit. Mit Hilfe der Atemüberwachung hören Sie rechtzeitig, wenn mit Ihrem Kind etwas nicht stimmt, und können sofort eingreifen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit selbst unbesorgt zu schlafen sowie die Gewissheit bei Atempausen durch einen Alarm geweckt zu werden. 




Facebook Twitter